Stadt - Land - Meer: Jugendreise 2015 in die Picardie, zwischen Paris und Ärmelkanal

Drucken

In der Regel veranstaltet unsere Pfarrei ihre Jugendreisen unter der Überschrift "Summer in the City". Dabei handelt es sich um eine knapp einwöchige Reise für Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren. Wie das Motto verrät, findet die Fahrt in der Regel in den Sommerferien statt, zumeist in eine europäische Metropole. Aufgrund guter Kontakte nach Paris, statteten wir der französischen Hauptstadt schon mehrfach Besuche ab. Auch Rom und Berlin waren bereits mehrfach eindrucksvolle Ziele unserer Reisen.

In einer pulsierenden Großstadt gibt es einfach immer etwas zu entdecken und zu erleben: die Stadt und ihre Menschen, einzigartige, zum Teil weltberühmte Sehenswürdigkeiten und Highlights und natürlich Touristen aus vielen Ländern dieser Welt.

Besonders wichtige Punkte unseres Reiseprogramms sind Begegnungen im Rahmen der ökumenischen und politischen Jugendbildung: In Paris besuchten wir eine französisch-reformierte Gemeinde, die Deutsche Evangelische Christuskirchengemeinde, das Shoa-Mahnmahl und sogar den französischen Senat. Regelmäßig veranstaltet der Pariser Chor "Gospel River" mit uns einen Gospel-Workshop. Besonders eindrucksvoll waren aber auch die Besuche bei der katholischen Basisgemeinde Sant' Egidio in Rom, dem Kinderhilfswerk "Die Arche" in Berlin-Hellersdorf und die Begegnung mit Zeitzeugen im ehemaligen Stasi-Gefängnis in Berlin-Hohenschönhausen.  

Jugendreise 2015 unter der Überschrift "Stadt - Land - Meer"

In diesem Jahr weichen wir vom üblichen Programm ein wenig ab... 

Programm
Zum Anlaß des 10jährigen Bestehens der Partnerschaft der Ortsgemeinde Erbes-Büdesheim mit der französischen Ortsgemeinde Maurepas-Leforest weichen wir ausnahmsweise einmal von unserer Tradition des Besuchs einer europäischen Metropole ab und fahren in das schöne Städtchen Péronne. Dieses liegt in einer mehr ländlich geprägten Region im Norden Frankreichs, die "Picardie" (Département de la Somme).In dieser Region ereignete sich im Jahr 1916 - also mitten im Ersten Weltkrieg - die Schlacht an der Somme. Das Gedenken an die schrecklichen Ereignisse des Krieges wird deshalb gerade in dieser Region wach gehalten. Wie wenig selbstverständlich es ist, dass wir heute versöhnt und in Freundschaft mit unseren französischen Nachbarn leben, wird in dieser Region Frankreichs besonders eindrücklich.

Neben einer Rundfahrt zu den Schlachtfeldern und Gedenkstätten der verschiedenen Nationen ("Circuit du mémoire"), planen wir eine deutsch-französische Jugendbegegnung. Außerdem werden wir einen Tag in der nur ca. 80 km entfernten französischen Hauptstadt Paris verbringen (Besuch am Eiffelturm, Rundfahrt mit dem Schiff auf der Seine u. a.) und ebenso einen Tag am Strand (Ärmelkanal) verbringen.   

Hin-/Rückreise
Die Hin- und Rückreise erfolgt mit dem Bus.

Abfahrt
Montag, 24. August 2015

Rückreise
Freitag, 28. August 2015

Teilnehmerbeitrag
290,- € pro Teilnehmer/in; 200,- € für Teilnehmer/innen aus Erbes-Büdesheim (besondere Zuwendung der Ortsgemeinde Erbes-Büdesheim) 

Anmeldung
Das Einladungs- und Informationsschreiben mit Anmeldeformular und die Reisekonditionen kannst du bei unserem Pfarrer Eric Bohn oder in unserem Pfarrbüro fordern. Darin findest du alle wichtigen Infos zur Reise. 

In der Bildergalerie findest du nette Schnappschüsse von Aktionen und Events aus der Konfirmanden- und Jugendarbeit in unserer Pfarrei.

Eric Bohn, Pfarrer

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Copyright © 2013 Evangelische Pfarrei Offenheim - Kirchengemeinden Offenheim, Erbes-Büdesheim und Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.