„Ein neues Lied wir heben an“ - Konzert zum Reformationsjubiläum

Drucken

mit Klara vom Querenberg (Sabine Lindner, Erfurt)

Freitag, 28. April 2017, 20.00 Uhr, Evangelische Kirche Offenheim

Die Erfurter Musikerin Sabine Lindner hat sich in der Rolle der Klara vom Querenberg auf die Reise zu Martin Luther gemacht. Die Konzertbesucher/innen führt sie musikalisch durch sein Leben und die Musikepochen, die ihn prägten.

Es erklingen Werke von der Gregorianik bis hin zu Luthers eigenen Kompositionen. Begleitet wird der Gesang von Harfe, Glockenspiel, Portativ, Laute, Kastenleier, Monochord und Hackbrett
Umrahmt wird die musikalische Reise von heiteren und besinnlichen Geschichten rund um die Musik, welche Luther als die Kunst der Engel bezeichnet…

 

Wenn man den Namen „Martin Luther“ hört, denken die meisten Menschen wahrscheinlich zuerst an den Bibelübersetzer und Reformator. Vielleicht denken sie auch an den rebellischen Mönch, der eine entlaufene Nonne heiratete.

Aber was hatte Martin Luther mit Musik zu tun? Eine ganze Menge…
In seinem Leben als Mönch sang Luther die täglichen Stundengebete und hatte einen engen Bezug zum Gregorianischen Choral, dem gesungenen Gotteslob der Mönche. Das prägte seine jungen Jahre.

 

Luther war – so ist es überliefert - ein geübter Sänger und Lautenspieler. Der Nürnberger Meistersinger Hans Sachs betitelte ihn deswegen mit „Wittenbergische Nachtigall“. Er konnte im Stil seiner Zeit komponieren und war mit den Werken wichtiger Komponisten des 15. und frühen 16. Jahrhunderts vertraut.Luther behauptet: Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Verzagten herzhaftig zu machen, die Hoffärtigen zur Demut zu reizen, die hitzige und übermäßige Liebe zu stillen und zu dämpfen, den Neid und Hass zu mindern und alle Bewegungen des Gemütes im Zaum zu halten und zu regieren. Nichts, sage ich, nichts ist kräftiger denn die Musik. (Brief an seinen Freund Ludwig Senf, Musiker am Hof des Herzogs Wilhelm IV. von Bayern, vom 4. Oktober 1530)

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Sabine Lindner

Eric Bohn

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Copyright © 2013 Evangelische Pfarrei Offenheim - Kirchengemeinden Offenheim, Erbes-Büdesheim und Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.