Konfis gestalten Gottesdienst

Drucken

Von Eric Bohn

Vielleicht haben Sie sich in den Gottesdiensten in Offenheim und Weinheim schon einmal verwundert die Frage gestellt: "Was bitte - schön notieren sich denn da unsere Konfirmanden?" - Hier die Lösung des Rätsels: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden - kurz: "Konfis" - füllen ihre "GoDi-Cards" aus!

Bei den "GoDi" (GottesDienst)-Cards handelt es sich um Karten mit Fragen zum Gottesdienst. Zu notieren sind zum Beispiel die Textstellen von der Lesung und der Predigt. Dann heißt es "Notiere eine Frage, Idee oder einen Satz aus der Predigt, mit der Du etwas anfangen konntest!"

Im Konfirmandenunterricht bekomme ich dann immer die gesammelten Werke überreicht und liefere den "GoDi-Card"-Nachschub für die folgenden Sonntage. Es geht mir dabei nicht um eine schriftliche Anwesenheitskontrolle. Die Konfis sollen vielmehr dazu angeleitet werden, das Geschehen in unseren Gottesdiensten aufmerksam zu verfolgen. Und schließlich bekomme ich so wichtige Rückmeldungen zu den Gottesdiensten.

Immer dann, wenn anstelle unserer Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher die Konfis den Lektorendienst übernehmen (Begrüßung der Gemeinde, Lesung, Fürbittengebet im Wechsel mit dem Pfarrer), finde ich auf einigen "GoDi-Cards", unter der Überschrift "Das hat mir im Gottesdienst gefallen" Notizen wie "Die Konfirmanden durften sich im Gottesdienst einbringen" oder "dass wir mitmachen konnten".

Fazit: Der ganz "normale" Gottesdienst am Sonntagvormittag steigt im Ansehen der Jugendlichen, wenn sie die Möglichkeit erhalten, diesen selbst aktiv mitzugestalten. Aus Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen weiß ich, dass das auch in anderen Gemeinden so ist. Deshalb möchte ich die Konfis regelmäßiger und intensiver in die Gestaltung unserer Sonntagsgottesdienste einbeziehen. In Ergänzung dessen, was in unseren Gemeinden den Lektorendienst ausmacht, wird die Konfirmandengruppe im Konfirmandenunterricht ein Lied wählen, das die Gemeinde dann sonntags singen darf.

Ebenso lade ich die Konfis ein, für den Gottesdienst eigene Fürbitten zu schreiben. Sie werden dabei von unseren beiden Helferinnen im Konfi-Team, Tabitha André und Belinda Heuser, unterstützt. Alle Gottesdienste, bei denen die Konfirmandinnen und Konfirmanden mitwirken, werden im Gottesdienstplan mit dem Stichwort "Konfi" gekennzeichnet.

Quelle: Gemeindebrief

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Copyright © 2013 Evangelische Pfarrei Offenheim - Kirchengemeinden Offenheim, Erbes-Büdesheim und Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.