Matching Fund - zum zweiten Mal!

Drucken

Der Offenheimer Orgelförderkreis hatte bereits im Jahr 2013 an dem langwierigen und anspruchsvollen Auswahlverfahren zum Matching Fund unserer Landeskirche teilgenommen und wurde als eine von 25 Kirchengemeinden ausgewählt.

Unserem neuen Antrag für das Jahr 2014 wurde nochmals stattgegeben und somit nimmt der Orgelförderkreis zum zweiten Mal an dieser Fundraising-Aktion teil.

Besonders überzeugend fand das Kuratorium des Matching Fund die – für unsere kleine Offenheimer Gemeinde – überwältigende Spendensumme von annähernd 60.000,- Euro in drei aktiven Sammlungsjahren. Solch ein Ergebnis wurde auch von weitaus größeren Kirchengemeinden nicht erreicht.

Damit ist für unser Projekt die maximale Beteiligung ausgeschöpft, denn Gemeinden dürfen höchstens zweimal am Matching Fund teilnehmen.

Im Jahr 2014 werden also nochmals die eingehenden Spenden im Verhältnis 3:1 bonifiziert, d.h. aus 3 Euro werden 4 Euro, aus 300 Euro werden 400 Euro usw.

Wo sonst wird das Geld auf diese Weise vermehrt? Die 3:1- Bonifizierung entspricht einer „Verzinsung“ von 33,3 %. Welche Geldanlage schafft das sonst noch?

Ihre Orgelspende fällt somit auch im Jahr 2014 auf besonders fruchtbaren Boden.

Natürlich besteht auch nach wie vor die Gelegenheit, dem Orgelförderkreis als Mitglied beizutreten.
Der Jahresbeitrag hierfür beträgt 12,- Euro, als Familienbeitrag 20,- Euro. Auf freiwilliger Basis dürfen auch gerne darüber hinausgehende Beiträge geleistet werden.

Auch mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unser Orgelprojekt und bringen uns in der Finanzierung ein Stück näher ans Ziel.

Rainer Groß
Vorsitzender Förderkreis Stumm-Orgel Offenheim 

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Copyright © 2013 Evangelische Pfarrei Offenheim - Kirchengemeinden Offenheim, Erbes-Büdesheim und Weinheim. Alle Rechte vorbehalten.